[./index.html]
[./das_heigln.html]
[./heinz_heigl.html]
[./philosphie.html]
[./ubungen.html]
[./die_ausbildung.html]
[./uber_mich.html]
[./termine.html]
[./fotos.html]
[./impressum.html]
[./contact.html]
[http://www.heigln.de]
[http://www.heigln.de]
[./sitemap.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Begründer der Konditions-Therapie Methode Heigl war Heinz Heigl.

Er hat in jahrelanger Praxis dieses Gesundheitstraining entwickelt.

Heinz Heigl
Lebenslauf
Heinz  Heigl wurde am 26.11.1901 als Landwirtssohn im Böhmerwald geboren.
1918 machte er sein Abitur und wurde dann Offizier und Ausbilder an der berühmten Sportschule in Wünsdorf. Dort trainierte er die Olympiamanschaft, die 1936 eine Goldmedaille im modernen Fünfkampf gewann.
Von 1945 bis 1950 war er in russischer Gefangenschaft, in der er einen japanischen Oberst kennen lernte, von dem er ein tägliches Körpertraining übernahm.
Von 1950 bis 1963 übernahm er diplomatische Aufgaben in Damaskus und Beirut.
Er baute in Syrien eine Sportschule auf.
1963 kehrte er mit seiner Frau Irmhild nach Deutschland zurück und ließ sich in Duddenhausen bei Hoya nieder.
Von da an widmete er sich dem Bauerntraining, dann dem modernen Körpertraining und schließlich der Konditions-Therapie Methode Heigl.
Am 20.04.1987 verstarb Heinz Heigl in seinem Haus in Duddenhausen.

Nach seinem Tod wurde ihm und seiner Frau das Verdienstkreuz am Bande verliehen.

Seit 1993 gibt es den Konditions-Therapie Methode- Heigl e.V. mit einem Ausbildungsbeirat, welcher die Ausbildung leitet und die Prüfung zur Heigllehrkraft abnimmt. Die Zahl der Lehrkräfte hat erfreulicherweise ständig zugenommen. 

Link: www.heigln.de

Im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres organisiert der Konditions-Therapie Methode-Heigl e.V. Heigltreffen zur Fortbildung und zum Erfahrungsaustausch.


  
Heinz Heigl beim Steilgang